+49 (0)7231 4250-0

D&O-Versicherung für Unternehmensleiter und Aufsichtsräte

Zivilrechtliche Verantwortung
Manager mit Organfunktion haften persönlich mit ihrem gesamten Privatvermögen in unbegrenzter Höhe für schuldhaft begangene Pflichtverletzungen innerhalb ihrer unternehmerischen Tätigkeit.

Entlastung durch Versicherungsschutz
Die D&O-Versicherung schützt das Privatvermögen der Organe vor Haftpflichtansprüchen aus Vermögensschäden im Rahmen der dienstlichen Tätigkeit, wobei gleichzeitig auch das Firmenvermögen geschützt wird.

Marktgegebenheiten
In Deutschland werden unterschiedliche Konzeptionen und Konditionen angeboten, sodass eine Auswahl des bedarfsgerechten Versicherungsschutzes und zeitnaher Anpassung erforderlich werden. Die E+H-Management Solution bietet folgende Bausteine: Risikoidentifizierung und Risikobewertung, Analyse der bestehenden D&O-Versicherung sowie eine bedarfsgerechte Vorsorgelösung.

Anstellungsvertragsrechtsschutz-Versicherung
für Unternehmensleiter und Mitarbeiter

Eigene Verantwortung
In Zeiten ständig wechselnder Rechtsprechungen und zunehmender Klagen ist die persönliche Absicherung des Unternehmensleiters wichtiger denn je zuvor. Das Berufsrisiko des Unternehmensleiters ist einem Existenzrisiko gleichzustellen.

Der Manager als gesetzlicher Vertreter ist als Organ der Gesellschaft kein Arbeitnehmer. Streitigkeiten werden dementsprechend nicht vor dem Arbeitsgericht, sondern vor dem ordentlichen Zivilgericht (Landgericht) ausgefochten.

Sämtliche Differenzen aus dem Anstellungsverhältnis heraus, bspw. bei Kündigung des Vertragsverhältnisses, Nichtzahlung der Bezüge und Tantiemen, Streitigkeiten über Ruhegelder, Wettbewerbsverbot oder Versetzungen, sind davon betroffen.

Entlastung durch Versicherungsschutz
Die Anstellungsvertrags-Rechtsschutz-Police übernimmt im Falle eines Streites

  • eigene Anwaltskosten
  • Gerichtskosten
  • Sachverständigenkosten
  • Zeugenkosten
  • Kosten der Gegenseite

Marktgegebenheiten
Der Bedingungsumfang der Anstellungsvertrag-Rechtsschutz-Policen ist weitreichend, jedoch gibt es deutliche Unterschiede in den Deckungskonzepten, insbesondere bei den Ausschlusskatalogen. Die E+H-Management Solution bietet folgende Bausteine: Risikoidentifizierung und Risikobewertung, Analyse der bestehenden Anstellungsvertrags-Rechtsschutz-Versicherung sowie eine bedarfsgerechte Vorsorgelösung.