+49 (0)7231 4250-0

Sachrisiken / Ertragsausfall

Industrielle und gewerbliche Risiken können von Sachschäden und daraus resultierenden Ertragsausfallschäden betroffen werden. Zwangsläufig ergibt sich dadurch die Notwendigkeit einer leistungsstarken Absicherung, deren Deckungsumfang individuell nach den Bedürfnissen des Unternehmens zusammengestellt werden kann.

In der Regel führt ein größerer Sachschaden, der z.B. durch Feuer verursacht wird, auch zu einer substantiellen Unterbrechung des Betriebes. Die finanziellen Folgen durch einen Betriebsstillstand wiegen oft schwerer als der Verlust und/oder die Beschädigung von Gebäuden, Betriebseinrichtungen oder Warenvorräte, die durch die Sachversicherung abgedeckt werden können.

Ertragsausfallversicherungen ersetzen den Rohertrag eines Unternehmens, also auch die fortlaufenden Fixkosten wie Löhne und Gehälter, Kapitaldienst etc. sowie außerdem den Betriebsgewinn.

Wie in der Sachversicherung können auch in der Ertragsausfallversicherung diverse Schadenszenarien wie Feuer, Sturm/Hagel, Überschwemmung, Erdbeben, Einbruchdiebstahl/ Vandalismus, Leitungswasser oder Schneedruck bis hin zu einer Allgefahrendeckung abgesichert werden.

E+H bietet Ihnen bedarfsgerechte Versicherungslösungen für die Absicherung aller Sach- und Ertragsausfall-Risiken. Unser Beratungsansatz verfolgt außerdem eine ganzheitliche Risikobetrachtung sowie – Bewertung und damit eine enge Verknüpfung zwischen dem betrieblichen Risiko- und dem Versicherungsmanagement.